Energiesparfleisch

Enegiesparlampen kennt inzwischen jeder. Aber was um Himmels Willen ist Energiesparfleisch?
Dani Maag erklärt uns seine neueste Idee so: Das Fleisch seiner Kühe soll deshalb umweltverträglicher sein als herkömmliches (auch Bio-)Fleisch, weil er einerseits für seinen Kuhstall der Marke Eigenbau nur lokales Holz verwenden wird (vgl. Projekt „Kanadisches Blockhaus für schweizer Kühe“). Andererseits werden seine Kühe kein Kraftfutter erhalten, das zuvor in Form von Sojaplantagen brasilianischen Regenwald zerstört hat und danach nach Europa verschifft wurde – auf ihrem Menüplan steht ausschliesslich frisches Oberglatter Gras direkt von der Weide…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuell veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s